Detailanzeige


2020-10-01

Datum01.10.2020
ArtKlassen-Bericht
ÜberschriftEin schöner Tag mit den Haustieren
Teaser

Am Donnerstag, den 1.10.2020, hatten wir unseren lang ersehnten Haustiertag. Wir, die Klasse 4d, haben uns riesig gefreut. Es sind die Eltern von ein paar Kindern gekommen.

Beitragstext

Unser Haustiertag

Am Donnerstag, den 1.10.2020, hatten wir unseren lang ersehnten
Haustiertag. Wir, die Klasse 4d, haben uns riesig gefreut. Es sind die Eltern
von ein paar Kindern gekommen. Gretis Mutter hat Nico,Timo und Lilly auf
den Schulhof gebracht. Die drei sind Kaninchen. Linas Opa ist mit seinem
Hund Hanni dagewesen. Auch Mayas Mama ist mit Hamster Goldi dagewesen.
Und sogar Bens Mama war mit 2 Hühnern da. Das war ein schönes
Durcheinander an Tieren. Als erstes sind wir in unsere Expertengruppen
gegangen und haben unsere Fragen gestellt. Zum Beispiel wie alt das Tier ist
oder wie es heißt. Danach sind wir zu den anderen Tieren gegangen. Die
Hühner haben mir am besten gefallen. Eins war sogar an der Leine. Der
Hamster war aber auch toll !!! Mit Hanni durften wir auch Stöckchen spielen.
Die Kaninchen kannte ich schon, weil ich manchmal bei Greti zuhause bin.
Niko hat einen schiefen Kopf. Aber er ist wie alle anderen Kaninchen auch.
Er braucht nur ein bisschen mehr Pflege. Das war ein schöner Vormittag.
Von Juliana

 


Hi,
ich hatte heute einen schönen Tag mit 4 (5) Haustieren! Ich erzähle euch
jetzt mal meine, eher gesagt unsere, Geschichte. Also erst hatte ich
Mathematik und dann ging es erst richtig los.
Wir haben uns in 2 Reihen aufgestellt. Dann sind wir nach unten gelaufen.
Es gab 4 verschiedene Tierarten: Hund, Kaninchen, Hühner und Hamster.
Dazu gab es Expertengruppen. Pro Gruppe waren es 6 oder 7 Personen.
Anschließend durften wir jeweils 10 Minuten zu jedem Tier.
Alle sind in ihren Expertengruppen angefangen. Die Hasen hießen übrigens
Nico, Timo und Lili. Die Hühner hießen Königin und Pauline, der Hamster
Goldi und der Hund Hanni. Zum Schluss, als dann alle Tiere mit ihren
Besitzern gegangen sind, haben wir noch ein Foto gemacht. Ich fand den
Tag mit den Haustieren sehr schön und cool! Aufregend war der Tag aber
auch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Von Hannah

 


Haustiertag der Klasse 4d

Heute war ein sehr aufregender Tag! Wir durften die Haustiere unserer
Klassenkameraden kennenlernen. Ich war in der Expertengruppe für die
Hühner. Es war eine tolle und witzige Sache, dass ein Huhn an der Leine lief.
Nachdem ich vieles über Hühner gelernt hatte, zum Beispiel, dass sie am
liebsten Würmer essen, ging ich zur der Kaninchengruppe. Es gab so viele
knuddelige Kaninchen, dass ich schließlich bemerkte, dass ein Kaninchen einen
schiefen Kopf hatte. Dies war eine Krankheit, die manche Kaninchen haben.
Das Kaninchen hatte dafür die süßesten Glubschaugen! Anschließend ging ich
zur Hundegruppe. Es war sehr witzig als der Besitzer einen Keks versteckt
hatte und der Hund beim Besitzer geblieben ist! Der Hund (Hanni) hatte auf
mich gehört, als ich „Sitz“ gesagt hatte. Danach ging ich zur letzten Gruppe,
zur Hamstergruppe. Es waren schon so viele Kinder bei ihm gewesen, dass er
keine Lust mehr hatte rauszukommen. Das man ihren Käfig nur 1-mal im Monat
saubermachen muss und sie sehr schlau sind, finde ich am besten bei den
Hamstern!
Das war ein sehr tolles Erlebnis!!! Von Sofia



Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von gsbrake am 10.12.2017, 14:17:05.