Willkommen

Mitmach-Aktion der Woche (ab 25.01.): "Unsere gemeinsame Blume"

Hier findest du die Aufgabe für unser Gemeinschaftsprojekt:  Bastelaufgabe

 

 

bfc133d5-2f08-4754-a4d6-f3e73005d204.JPG   b5331c3e-806c-4466-9ebe-bec728556e2b.JPG   bb7468b1-0c61-42cd-999b-2c5a41edb5ce.JPG   91c4791b-cfab-435d-a6cd-65842956f1f9.JPG

Mitmach-Aktion der Woche: „Bunte Glückssteine für Lichtblicke“
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, 
um die sehr besondere Zeit, die wir im Moment erleben, etwas zu beleben, möchten wir euch auf diesem Wege einige Ideen und Anregungen zukommen lassen und jede Woche zu einer Aktion einladen. Jeder kann für sich entscheiden, ob er mitmachen möchte.
 
Die Aktion in der kommenden Woche lautet: „Bunte Glückssteine für Lichtblicke
 
Glück und etwas Farbe können wir in diesen schwierigen Zeiten sicherlich alle gebrauchen. Daher ergab sich die Idee, dass ihr, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Brake, Steine bemalt z.B. mit Botschaften, die aufmuntern, mit Mandalas, kunterbunte Steine oder als Klassensteine. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Auf den Steinen kann man auch versteckte Botschaften für andere hinterlassen. Der Gedanke dahinter ist, auch wenn wir uns nicht alle sehen, können wir miteinander verbunden bleiben. Im Laufe der Woche könnt ihr bei einem Spaziergang die bunten Steine in die Blumenrabatte/kübel vor der Schule legen und so die Welt ein bisschen bunter machen.
Also, nichts wie ran ans Steine bemalen!
 
Tipp: Acrylfarbe hält am besten dem Wetter stand.
Ihr könnt aber auch Wasserfarben benutzen und diese dann
mit Haarspray oder Haarlack fixieren.
Wir freuen uns, bald viele schöne und bunte Steine vor der Schule bewundern zu können.
 
Viel Spaß beim Bemalen und Staunen.
 
 

 


 

Aktuelles (Stand 07.01.2021):

Liebe Eltern,
 
wie Sie bereits in der letzten Mail und aus der Presse erfahren haben, werden die Schülerinnen und Schüler bis zum 31.01.2021 im Distanzlernen beschult.
Arbeitsmaterial und Arbeitsaufträge sowie weitere Informationen dazu erhalten Sie ab Dienstag, 12.01.2021 über die Klassenleitungen.
 
Für die Grundschulen ist eine Notbetreuung vorgesehen. Dazu haben wir nun genauere Informationen bekommen. Sie müssten dafür schnellstmöglich den Antrag ausfüllen und bis Freitag, 08.01.2021 um 18.00 Uhr abgeben (per Mail , pdf-Format ohne Unterschrift, per Mail mit Foto des Antrages oder ausgedruckt in den Briefkasten der Schule).
 Abfrage Notbetreuung GS Brake

 
Wir sehen sehr wohl und bedauern es sehr, dass Sie als Eltern wieder einmal in eine schwierige Betreuungslage geraten, dennoch geht unser Appell an Sie:
Bitte nehmen Sie die Notbetreuung nur in dringenden Notfällen in Anspruch!
 
Ich füge die Ausführungen des Ministeriums an. Bitte beachten Sie besonders den 2. Abschnitt bezüglich der Erhöhung der Kinderkrankentage!
 
Aus der Mail des Schulministeriums vom 07.01.2021:
 
"Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. (...)
 
Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben.
 
Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können (...). Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.
 
Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen."
 
Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
 
Madlen Klarhorst

 

 

 Stellenausschreibung  Einstellung einer Praktikantin / eines Praktikanten im Anerkennungsjahr
 

 

 

Grundschule_NEU_6

 

 

+++ Veranstaltung ´Wohin nach der Grundschule?` fällt dieses Jahr auf Grund der Corona-Pandemie aus – Neue Internetseite zum Thema online +++


image003

Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema erfahren Sie unter dem folgenden Link:

https://www.bildung-in-bielefeld.de/thema-kopie-wohin-nach-der-grundschule/

(allgemein: www.bildung-in-bielefeld.de)
 

Flyer mit QR-Code:

 

 

 

Informationen für Reiserückkehrer aus Risikourlaubsgebieten 

 

Liebe Eltern!


Wer aus dem Urlaub aus einem Risikogebiet zurückkehrt, ist laut der Coronaeinreiseverordnung des Landes NRW verpflichtet, eine 14-tägige Quarantäne einzuhalten, sofern nicht ein ärztliches Zeugnis auf Grundlage eines Testes vorgelegt werden kann, wonach keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden ist.
Wenn der Urlaub in einem Risikogebiet verbracht wurde, ist der Schulbesuch für Schülerinnen und Schüler/ Eltern und Mitarbeiter der Schule nur nach einer 14-tägigen Quarantäne oder einem negativem Coronatest möglich. 
Die jeweils aktuelle Liste der Länder, die zu den Risikogebieten zählen, finden Sie unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Risikogebiete


Im Fall eines Aufenthalts im Risikogebiet ist beim Schulstart eine verpflichtende Selbstauskunft vorzulegen.
Füllen Sie bitte das vorliegende Formular aus

 Eigenerklaerung zum Aufenthalt Risikogebieten


Viele Grüße 
 
Madlen Klarhorst, Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt

Anfahrt nur über Glücksstädter Straße

Kontakt

kontakt.png
Grundschule Brake
Am Bohnenkamp 15
33729 Bielefeld

Sekretariat besetzt:
Montag bis Freitag
7:45 - 12:00 Uhr
grundschule.brake@bielefeld.de

 

Öffnungszeiten Ganztag:
Montag bis Donnerstag
7:00 - 16:30 Uhr
7:00 - 15:00 Uhr am Freitag

ogs@grundschule-brake.de

Unsere Termine

Alle Termine anzeigen

 

 

image.png



Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von gsbrake am 24.01.2021, 16:21:41.