Hier finden Sie Informationen über:

Unsere Schule

Projekte

Leseprojekt: Zweitklässler gestalten Leserolle

Was genau eine Leserolle ist, konnten einige Zweitklässler bei einem Leseprojekt selbst herausfinden. Dafür suchten sich die Schüler*innen zunächst ein Lieblingsbuch heraus, mit dem sie sich gerne beschäftigen wollten. Dann wurde es gelesen und eine große Versandrolle passend zum Titelbild gestaltet. Anschließend gab es die eigentliche Leserolle, mehrere DINA-4 Seiten, auf denen passende Fragen und Aufgaben zum eigenen Lieblingsbuch gestellt wurden und von den Schüler*innen beantwortet werden sollten. Nach mehreren Wochen war es geschafft und die einzelnen Zettel wurden zu einer langen Leserolle zusammengeklebt und in die große Rolle gesteckt! Die Ergebnisse sehen toll aus und konnten nun mit nach Hause genommen werden. Das Projekt wurde von Frau Oberschachtsiek im Rahmen der Lesegruppe begleitet.

Erfolgreiche Spendenaktion für Familien in der Ukraine

Ein ganz großes Dankeschön an alle Eltern und Familien, die am Freitag, den 18.03.2022 Spenden für ukrainische Familien zu uns an die Grundschule Brake gebracht haben.

Die Ukrainische Gemeinde in Bielefeld, Stieghorst rief zur Spendenaktion für die Westukraine auf. Wir von der Grundschule Brake wollten die Aktion unterstützen und viele Eltern und Mitarbeiter halfen mit!

Am Freitag ab 13 Uhr kamen viele Eltern und brachten verschiedene Sachspenden des alltäglichen Bedarfs vor den Eingang der Grundschule Brake: Kleidung, Schuhe, Hygieneartikel und Lebensmittel. Mitarbeiter*innen unserer Schule sortierten die Spenden in verschiedene Kategorien und waren von der Menge der Spenden begeistert. Gegen 14 Uhr holten der Pastor und ein Mitarbeiter der Ukrainischen Gemeinde die Spenden in einem großen Transportwagen ab und organisieren den weiteren Transport an die polnisch-ukrainische Grenze, sodass viele Menschen die Spenden dort direkt nutzen können.

Vielen Dank an alle für diese erfolgreiche Aktion!

 

Tannenbaumeinsammeln

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer für die grandiose Unterstützung bei der Tannenbaum-Aktion.

Ausgerüstet mit dicken Jacken, Mützen und Handschuhen machten sich am Samstag, 08.01.2022 über 130 Schüler und Schülerinnen, Eltern sowie Lehrer- und Lehrerinnen der Grundschule Brake auf den Weg, sammelten rund um die Grundschule Brake Weihnachtsbäume ein und nahmen Spenden für den Förderverein an. Es war das zweite Mal, dass die Grundschüler für die Sammelaktion unterwegs waren. Viele Bäume sind zusammengekommen und großzügige Spenden wurden eingenommen.

Am Ende sind es insgesamt 3171,90 € geworden!

Mit dem Geld möchte der Förderverein die neue Anschaffung von Spielgeräten auf dem Schulhof unterstützen. Geplant sind unter anderem Schaukeln und eine Slackline.

Der Förderverein und die Schule bedanken sich ganz herzlich bei allen Beteiligten für die grandiose Unterstützung der Aktion Tannenbaumeinsammeln. Ein großes Dankeschön geht auch an die Koordinatoren der Aktion und die vielen Spender.

                                                                                     

Bubble Magie

Am 20.12.21 durften unsere Schülerinnen und Schüler des ersten und zweiten Schuljahres in die Welt der Seifenblasen eintauchen. Adrian Enders zeigte einzigartige Seifenblasen in schillernden Farben und unterschiedlichsten Größen und zauberte ein Strahlen in die  Kinderaugen.

                 

Puppentheater Niekamp – Cinderella

Am 6. Dezember zeigte das Niekamp-Theater aus Bielefeld an unserer Schule in schöner Kulisse das englisch-deutschsprachige Stück Cinderella, bekannt bei uns als Aschenputtel.

Die Kinder verfolgten mit Staunen die Geschichte von dem Mädchen, was seine Mutter verlor und eine Stiefmutter und zwei Stiefschwestern bekam. Besonders stolz waren Dritt- und Viertklässler darauf, an der einen oder anderen Stelle ihre Englischkenntnisse einbringen zu können.

Es war ein tolles Erlebnis! Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Besuch.

Mitmachaktion: Bunte Glückssteine für Lichtblicke“

Liebe Schülerinnen und Schüler,
um die sehr besondere Zeit, die wir im Moment erleben, etwas zu beleben, möchten wir euch auf diesem Wege einige Ideen und Anregungen zukommen lassen und jede Woche zu einer Aktion einladen. Jeder kann für sich entscheiden, ob er mitmachen möchte.

Die Aktion in der kommenden Woche lautet: „Bunte Glückssteine für Lichtblicke

                                                                                                    

Glück und etwas Farbe können wir in diesen schwierigen Zeiten sicherlich alle gebrauchen. Daher ergab sich die Idee, dass ihr, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Brake, Steine bemalt z.B. mit Botschaften, die aufmuntern, mit Mandalas, kunterbunte Steine oder als Klassensteine. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Auf den Steinen kann man auch versteckte Botschaften für andere hinterlassen. Der Gedanke dahinter ist, auch wenn wir uns nicht alle sehen, können wir miteinander verbunden bleiben. Im Laufe der Woche könnt ihr bei einem Spaziergang die bunten Steine in die Blumenrabatte/kübel vor der Schule legen und so die Welt ein bisschen bunter machen.
Also, nichts wie ran ans Steine bemalen!

Tipp: Acrylfarbe hält am besten dem Wetter stand.
Ihr könnt aber auch Wasserfarben benutzen und diese dann
mit Haarspray oder Haarlack fixieren.
Wir freuen uns, bald viele schöne und bunte Steine vor der Schule bewundern zu können.

Viel Spaß beim Bemalen und Staunen.

Unser Haustiertag

Am Donnerstag, den 1.10.2020, hatten wir unseren lang ersehnten Haustiertag. Wir, die Klasse 4d, haben uns riesig gefreut. Es sind die Eltern von ein paar Kindern gekommen. Gretis Mutter hat Nico,Timo und Lilly auf den Schulhof gebracht. Die drei sind Kaninchen. Linas Opa ist mit seinem Hund Hanni dagewesen. Auch Mayas Mama ist mit Hamster Goldi dagewesen. Und sogar Bens Mama war mit 2 Hühnern da. Das war ein schönes Durcheinander an Tieren. Als erstes sind wir in unsere Expertengruppen gegangen und haben unsere Fragen gestellt. Zum Beispiel wie alt das Tier ist oder wie es heißt. Danach sind wir zu den anderen Tieren gegangen. Die Hühner haben mir am besten gefallen. Eins war sogar an der Leine. Der Hamster war aber auch toll !!! Mit Hanni durften wir auch Stöckchen spielen.
Die Kaninchen kannte ich schon, weil ich manchmal bei Greti zuhause bin. Niko hat einen schiefen Kopf. Aber er ist wie alle anderen Kaninchen auch. Er braucht nur ein bisschen mehr Pflege. Das war ein schöner Vormittag.
Von Juliana

 

Hi,
ich hatte heute einen schönen Tag mit 4 (5) Haustieren! Ich erzähle euch jetzt mal meine, eher gesagt unsere, Geschichte. Also erst hatte ich Mathematik und dann ging es erst richtig los. Wir haben uns in 2 Reihen aufgestellt. Dann sind wir nach unten gelaufen. Es gab 4 verschiedene Tierarten: Hund, Kaninchen, Hühner und Hamster. Dazu gab es Expertengruppen. Pro Gruppe waren es 6 oder 7 Personen. Anschließend durften wir jeweils 10 Minuten zu jedem Tier. Alle sind in ihren Expertengruppen angefangen. Die Hasen hießen übrigens Nico, Timo und Lili. Die Hühner hießen Königin und Pauline, der Hamster Goldi und der Hund Hanni. Zum Schluss, als dann alle Tiere mit ihren
Besitzern gegangen sind, haben wir noch ein Foto gemacht. Ich fand den Tag mit den Haustieren sehr schön und cool! Aufregend war der Tag aber auch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Von Hannah

 

Haustiertag der Klasse 4d

Heute war ein sehr aufregender Tag! Wir durften die Haustiere unserer Klassenkameraden kennenlernen. Ich war in der Expertengruppe für dien Hühner. Es war eine tolle und witzige Sache, dass ein Huhn an der Leine lief. Nachdem ich vieles über Hühner gelernt hatte, zum Beispiel, dass sie am liebsten Würmer essen, ging ich zur der Kaninchengruppe. Es gab so viele knuddelige Kaninchen, dass ich schließlich bemerkte, dass ein Kaninchen einen schiefen Kopf hatte. Dies war eine Krankheit, die manche Kaninchen haben.
Das Kaninchen hatte dafür die süßesten Glubschaugen! Anschließend ging ich zur Hundegruppe. Es war sehr witzig als der Besitzer einen Keks versteckt hatte und der Hund beim Besitzer geblieben ist! Der Hund (Hanni) hatte auf mich gehört, als ich „Sitz“ gesagt hatte. Danach ging ich zur letzten Gruppe, zur Hamstergruppe. Es waren schon so viele Kinder bei ihm gewesen, dass er
keine Lust mehr hatte rauszukommen. Das man ihren Käfig nur 1-mal im Monat saubermachen muss und sie sehr schlau sind, finde ich am besten bei den Hamstern!
Das war ein sehr tolles Erlebnis!!! Von Sofia

Bücherei

Wer wagt, gewinnt! 

Großzügige Bücherspende erreicht die Schule

Haben Sie schon einmal von den Gestaltwandlern gehört, die sich sowohl in ein Tier als auch in einen Menschen verwandeln können? Ihre Kinder vielleicht schon… Die begeisterten Besucherinnen und Besucher unserer neu aufgebauten Schulbücherei fragten nach diesen Büchern, die gerade total beliebt sind.
Wir hatten durch Bücherspenden nur Band eins und Band drei. Das Budget des Fördervereins, der uns kräftig unterstützt und viele Bücher angeschafft hat, ist gerade aufgebraucht, was also tun?
Das Team der Schulbücherei wagte und gewann! Es schreib kurzerhand eine Email an Katja Brandis, die Autorin der Bücherreihe „Woodwalker“. Zu seiner großen Überraschung kam sofort eine herzliche Antwort zurück und einige Tage später ein großes Bücherpaket als Spende! Frau Brandis schenkte uns sowohl alle Bände, die wir noch brauchten als auch zusätzlich zweimal den ersten Band, damit dieser parallel gelesen werden kann. Jedes Buch ist liebevoll und individuell signiert!
Die Kinder waren begeistert: Nach wenigen Tagen waren alle drei Exemplare des ersten Bandes ausgeliehen und die Warteliste ist lang.

Eröffnung der Schulbücherei

 Gemeinsam mit „OWL zeigt Herz“ wurde in den letzten Monaten die zukünftige Schulbücherei durch eine Gesamtspende von 10.000 Euro des Vereinsrenoviert, mit neuem Mobiliar sowie neuen Büchern eingerichtet!

„OWL zeigt Herz“ist ein sozial engagierter Verein, der sich seit mittlerweile 12 Jahren im wahrsten Sinne mit ganzem Herzen seinen selbstgegründeten und verwalteten Projekten in den Bereichen Sport, Kultur und Musik widmet.
Mit Projektpaten– wie Schauspieler Ingo Naujoks (Kultur macht Kinder stark), der Kinderrockband Randale (Musik macht Kinder stark) oder dem ehemaligen Welthandballer und 1. Vorsitzenden des Vereins Daniel Stephan (Sport macht Kinder stark) – werden diese Projekte erfolgreich durchgeführt. Die Bücherei der Grundschule Brake ist eines dieser Projekte. Gemeinsam mit „OWL zeigt Herz“ wurde in den letzten Monaten die zukünftige Schulbücherei durch eine Gesamtspende von 10.000 Euro des Vereinsrenoviert, mit neuem Mobiliar sowie neuen Büchern eingerichtet!
Wenige Tage vor den Weihnachtsferien stand der Grundschule Brake dann das besondere Ereignis bevor. Am Freitag, den 13. Dezember 2019 wurde im Rahmen eines weihnachtlichen Nachmittages die neue Schulbücherei in der Grundschule Brake eröffnet. Neben den Schulkindern, Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen der Schule kamen auch viele Eltern und Großeltern um der feierlichen Eröffnung beizuwohnen.
Aufregend wurde es bereits am Vormittagdes Eröffnungstages. Der Schauspieler Ingo Naujoks und Jochen Vahle als Sänger der Kinderrockband Randale, eröffneten die Bücherei mit einer Lesung der besonderen Art.
Naujoks präsentierte humorvolle aber auch gleichzeitig nachdenkliche Geschichten zur Weihnacht. Mit u.a. „Oh Weihnachtsmann“ und der „Weihnachts-Disco“, brachte dann Jochen Vahle mit den passenden Liedern die kleinen Zuhörer nicht nur zum Mitsingen, sondern auch zum Tanzen. Die Kinder waren sehr begeistert, hörten gespannt zu und am Ende gab es viel Applaus. Zusätzlich bedankten sich die Schüler*innen gemeinsam mit ihrer Schulleiterin Madlen Klarhorst und ihrem Team, für die neu gestaltete schöne Schulbücherei bei „OWL zeigt Herz“.
Am Nachmittag ging es dann mit dem Programm weiter. Der Schulchor begann den zweiten Teil der Eröffnung der Bücherei und führte besinnliche Weihnachtslieder auf, die alle Besucher in eine passende Weihnachtsstimmung versetzten. Anschließend gab es zwei Lesungen sowie ein Angebot zum weihnachtlichen Basteln und Kaffee und Plätzchen. Anknüpfend daran hatten die Kinder am Nachmittag die Möglichkeit, ausgiebig zu stöbern um die Bücherei richtig kennenzulernen. Damit war die Neugier auf die neue Einrichtung geweckt und alle Kinder warten nun gespannt auf ihren ersten Ausleihbesuch mit der Klasse. Die Schülerinnen und Schüler haben damit nun die Möglichkeit regelmäßig kindgemäße Literatur in die Hand zu bekommen. Damit möchte die Schule über den Unterricht hinaus das häusliche Lesen anregen und den Kindern das Medium Buch näher bringen.

 

Schülerberichte

Hier finden sich von unseren Schüler*innen selbst verfasste Berichte über ihren Schulalltag:

Müllsammelaktion der vierten Klassen von der 4a und 4d, begleitet von Frau Häußler:

Unsere Müllsammelaktion

Wir haben am 12.5.2022 und am 19.5.2022 Müll im Wald und um die Schule eingesammelt.

Wie zum Beispiel viele Glasscherben ganz viele Zigarettenstummel und am meisten Plastik. Wir haben gerade in Religion das Thema „Schöpfung der Erde“ und deshalb haben wir die Aktion gemacht um zumindest einen Teil von Bielefeld sauberer zu halten. Und als Ausrüstung hatten wir einen Müllsack, einen Handschuh und Greifzangen. Vielleicht können Sie sich auch mal auf die Suche nach Müll machen

Liebe Grüße Giulia und Maja und viel Spaß und Glück beim Müll einsammeln es macht auch viel Spaß und ist auch sehr nützlich.

Schülerbericht von Guilia und Maja aus der 4a

Die Müllsammler

Am 19.5.2022 haben Luca, Niklas und Noah im Wald an der Grundschule Brake den Müll aufgesammelt. Wir fanden ein Feuerzeug, eine Schuhsole und noch viele andere Sachen. Als Ausrüstung hatten wir einen Handschuh, eine Greifzange und einen Müllsack. Noah hat den Müllsack gehalten.

Warum machen wir so etwas in Religion? Weil wir die Erde beschützen sollen und sie sauber halten sollen. Die Schöpfung der Welt war nämlich unser Thema. Wir fanden das richtig cool, weil wir danach alles sauber hatten.

Von Niklas und Luca

Schülerbericht von Niklas und Luca aus der 4a

Grundschule Brake Müllsammlung

Wir haben am 12.5.2022 in der 6. Stunde im Wald Müll aufgesammelt.

Wir haben zum Beispiel Glas, Zigaretten und Süßigkeitenpapier gefunden und in den Müll geschmissen. Bitte werfen sie ihren Müll in den Mülleimer und vergessen sie nicht es zu trennen.

Geschrieben von

Darja und Ellen

 

Unsere Müllsammelaktion

In Religion der 6. Stunde haben wir um die Schule und im Wald Müll gesammelt. Wir haben Glas, Plastik, Zigarettenstummel, Bonbonpapier und noch viel mehr gefunden.

Wir hatten Müllzangen und Handschuhe, um den ganzen Müll zu sammeln.

Die 4A und die 4D haben dabei geholfen einen Teil von Brake sauber zu halten.

Wir haben noch eine Bitte: dass ihr euren Müll nicht in die Natur schmeißt, sondern in einen Mülleimer.

Das ist nicht nur wichtig für die Tiere, sondern auch für uns Menschen, weil wenn es keine Natur gibt, können wir nicht leben!

Wir haben das in Religion gemacht, weil wir das Thema Schöpfung haben und es ist unsere Aufgabe die Welt zu pflegen.

Von Kiara und Elisabeth

 

Die Müllsammelaktion

Am  Donnerstagmittag um 13:00 Uhr sammelten die Religionskinder, 4d und 4a den Müll auf dem Weg in den Park ein. Jede dreier Gruppe bekam eine Müllzange, ein Handschuh und ein Müllsack. Im Wald neben dem Park angekommen sammelten sie Müll ein.

Sie fanden Pfefferspray, Alkoholflaschen, Kippen und noch vieles mehr. Dann gingen Sie wieder in die Klasse zurück und waren stolz auf sich.

Von Felia und Alina

 

Wir sammeln Müll ein

Am 12.05.22 und 19.05.22 um 12:40-13:25 Uhr

haben die 4d und die 4a im Park Müll eingesammelt. Wir haben sehr viel Müll gefunden.

z.B.: Scherben, Flaschen, Zigarettenstummel, Bonbonpapier und Pfefferspray.

 

Wir sammeln Müll auf

Am 12.5.2022 und am 19.52022 haben die Klasse 4a und 4d Müll gesammelt.

Lukas und Adrian haben eine Spraydose gefunden. Ich habe Zigarettenstummel gefunden. Wir alle haben was für die Umwelt getan und die Welt. Wir beide hatten auf jeden Fall Spaß dran dieses Projekt zu machen.

Von Lukas und Maximilian

 

WIR SAMMELN MÜLL

Wir, Annika,Felia und Greta der Relikurs evangelische Religion, haben am 12.5.2022 und am 19.5.2022 Müll  gesammelt. Am meisten haben wir Zigaretten, Glas und Plastik gefunden. Doch wir probieren weiter die UMWELT zu schützen.

Spraydose gefunden                                       

Am Donnerstag ging die Klasse 4D und 4A vor der Grundschule im Park Müll sammeln. Ein 10 und 9

jähriger Junge fanden vor einem Baum eine Spraydose! Sie haben auch 2 BRA TEES gefunden. Wir haben auch noch eine Pringelsdose gefunden! Danach war der ganze Park sauber.

VON ADRIAN

 

Brake  Müllsammlung.

Die Klasse 4D und die 4A sammelten  Müll in Brake.

Zum Beispiel: Zigarettenstummel, Glas, Masken, Dosen,

Plastik, Papier und Bananenschalen.

ES HAT SEHR SPAß GEMACHT!!!

Das war Unsere Aktion!!

ELISA UND STELLA

Am 19.5.2022 haben wir Müll auf dem Schulhof gesammelt ich habe einen Kaffebecher und Tüten gesammelt.ich habe den Müll allein eingesammelt. Die Aktion war gut für die Umwelt. Aber mir hat es keinen Spaß gemacht.

Phil

WAS MACHT MÜLL IM WALD ?!

Am 12.05.22 und 19.05.22 um 12:40 -13:25 Uhr sammelten die 4d und die 4a Müll im Park und im Wald und im Bach fand man ganz viel Müll. Also:Kippen, Scherben, leere Alkohol und Plastikflaschen,…wir sammelten den Müll im Reliunterricht weil, wir das Thema SCHÖPFUNG hatten !! UND WIR HABEN NOCH EINE BITTE AN EUCH: BITTE, BITTE SCHMEIßT EUREN  MÜLL NICHT IN DIE NATUR !!!

HEDI & ANNIKA

Müllsammlung

Am 12. und am 19. Mai 2022 haben wir, die Kinder des Relikurses bei Frau Häußler, im Wald und um die Schule herum Müll eingesammelt. Manchmal haben wir Kohle gefunden, ein Feuerzeug, Bonbonpapier, einmal sogar eine Sohle von einem Schuh! Wem der wohl fehlt?! In meiner Gruppe waren Niklas, Luca und ich. Vom Clean Caddy hatten wir Handschuhe, eine Tüte und Greifzangen. Ich habe den Müllsack getragen. Der Müllsack hat gestunken. Als ich zuhause war hatte ich keine Zecke.

Von Noah


Veranstaltungen

Einschulung der neuen Erstklässler 2022

Am Donnerstag, den 11.08.2022 durften die neuen Erstklässler zu ihrer Einschulung und ihrer ersten Unterrichtsstunde in die Schule kommen. Dieses Jahr war es wieder ganz besonders. Die Kinder gelangten über einen roten Teppich in die Schule! An einer Fotostation vor dem Haupteingang konnten tolle Fotos von den neuen Schulkindern gemacht werden.

Jeder Klasse hatte eine eigene kleine Feierstunde. Die Patenklassen begrüßten die neuen Schüler mit kleinen Aufführungen und sangen von Buchstaben und erzählten Geschichten. Anschließend wurden die Erstklässler von den Klassenlehrer/innen in die Klasse gebracht und erlebten ihre erste Unterrichtsstunde an unserer Grundschule.

Wir freuen uns die Füchse, die Drachen, die Koalas und die Kängurus in der Grundschule Brake willkommen zu heißen und wünschen ihnen alles Gute!

Verabschiedung der Viertklässler und Ferienstart am 24.06.2022

Am Freitag, den 24.06.2022 hat die Grundschule Brake ihre Viertklässler gemeinsam verabschiedet! Zunächst trafen sich alle zu einer großen Schulversammlung im Forum. Die 3c führte ein rhythmisches Lied mit Frau Schlüter vor und die 3a hatte mit Frau Häußler ein richtig tolles Abschlusslied für die Viertklässler selbst verfasst und trug es gemeinsam vor. Frau Jonas und die 2c präsentierten ein Lesestück von einer Raupe, die sich zum Schmetterling entwickelte. Anschließend wurden viele sportlich erfolgreiche Schüler*innen von Herrn Listing und der Schule geehrt.

Nach der Schulversammlung stellten sich die Erst-Zweit- und Drittklässler auf dem Schulhof auf und bildeten ein Spalier, durch das die Viertklässler hindurchlaufen und von allen bejubelt wurden. Danach bedankten sich die Viertklässler und führten ihrem Abschlusstanz für alle auf! Es war eine schöne Verabschiedungsfeier!

Traummeile: Lauf um den Obersee am 15.06.2022

Am Mittwoch, den 15.06.2022 konnten wir wieder an der Traummeile mit einem Lauf um den Obersee teilnehmen. Die zweiten, dritten und vierten Klassen liefen jeweils gemeinsam mit Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen und Eltern eine Runde (ca. 3 km) um den Obersee. Jeder konnte in seinem Tempo mit dabei sein! Begleitet wurde die ganze Veranstaltung von Lehrer*innen und Schüler*innen der Martin-Niemöller-Gesamtschule. Bei dem tollen Wetter spielten unsere Schüler*innen anschließend begeistert auf dem großen Spielplatz.

Ausflug des zweiten Jahrgangs zum Osnabrücker Zoo

Am Dienstag, den 14.06.2022 machten alle zweiten Klassen zusammen einen Ausflug zum Osnabrücker Zoo. In zwei Reisebussen ging es auf große Fahrt. Im Zoo gab es eine Führung zum Thema „Tiere in Afrika“. Das Wetter war toll und die Stimmung heiter. Die Zweitklässler konnten sich viele Tiere anschauen wie z.B. Giraffen, Elefanten, Nashörner, Bären und viele mehr. Danach konnten sich die Kinder noch auf dem tollen Spielplatz vergnügen. Es war ein gelungener Ausflug!

 

Neue Roller für unsere Schule

„Auf die Rollen fertig los!“ Die OGS freut sich über neue Roller, die ab sofort (13.06.2022) im Ganztag der Grundschule Brake genutzt werden können.

Die Probefahrt am Montag ist gelungen. Weitere Rollgeräte folgen demnächst. Die Roller wurden aus dem Topf der Sozialarbeit bezahlt und stehen auch dem Vormittagsbereich zur Verfügung. Gefahren wird natürlich nur mit Helm. 

Flashmob des vierten Jahrgangs

Die Schüler*innen der vierten Klassen haben am Donnerstag, den 19.5.2022, als Überraschung einen Flashmob für alle anderen Schüler*innen auf dem Schulhof in der großen Pause durchgeführt. Dabei präsentierten die Viertklässler*innen einen Tanz, den sie mit ihren Sportlehrerinnen Frau Schlüter und Frau Rogge im Sportunterricht schon seit vielen Wochen geübt hatten. Die anderen Kinder haben sich über die Vorführung sehr gefreut und einige haben spontan mitgetanzt. Es war eine gelungene Aktion und sehr passend zu unserem Konzept der bewegten Schule! Vielen Dank an alle Beteiligten!

   

Ausflug zum Tierpark Olderdissen

Die zweiten Klassen haben einen Ausflug zum Tierpark Olderdissen unternommen. Jeweils zwei Klassen fuhren an zwei aufeinanderfolgenden Freitagen (am 29.04. und 06.05.2022) gemeinsam in den Tierpark. Dort konnten die Kinder gemeinsam viele heimische Tiere beobachten, gemeinsam draußen frühstücken und auf den schönen Spielplätzen spielen. Besonders beeindruckt waren die Kinder von dem großen Bären und dem Silberfuchs, den wir gemeinsam gut beobachten konnten und freuten sich auch über kleinere Tiere wie die Mäuse und Hasen. Die Kinder und Lehrer:innen freuten sich zudem sehr, dass dieser Ausflug nach langer Coronapause wieder stattfinden konnte!

 

Lesung des Autors Jochen Vahle

Am Mittwoch, den 27.04.2022 haben wir den Autor Jochen Vahle für eine Lesung an unserer Schule eingeladen. Jochen Vahle ist hauptberuflich Sänger der Kinderrockband „Randale“ und hat 2020 sein erstes Kinderbuch: „Antonius Priemelmann“ geschrieben. Dazu gibt es tolle Zeichnungen von Peter Zickermann, die das Leben des Hauptcharakters Antonius Priemelmann kindgerecht und lustig darstellen.

Die ersten und zweiten Klassen konnten jeweils für eine Schulstunde an der Lesung stilecht in unserer Schulbücherei teilnehmen. Die Kinder konnten eine lustige Vorleseart des Autors verfolgen und wurden sehr bildlich in die Geschichte und die Lebenswelt von Antonius eingeführt.

Großer Dank geht hierbei an den Autor Jochen Vahle für die tolle Darstellungsweise und an Klaudia Herrmann, die den Kontakt zu Herrn Vahle hergestellt hat, die Lesung damit erst ermöglicht hat und den Tag in der Schulbücherei begleitet hat!

Über das Buch „Antonius Priemelmann“ von Jochen Vahle mit Zeichnungen von Peter Zickermann:

Antonius Priemelmann ist ein ganz besonderer Junge. Er lebt mit seinen Eltern irgendwo in einer ganz normalen Stadt in einem ganz normalen Haus, er geht zu einer ganz normalen Schule und … Was soll da denn nun besonders dran sein? Das müsst Ihr lesen! Antonius kann nämlich Sachen, die er ziemlich gut kann, und andere Sachen kann er manchmal nicht so gut. Und da erlebt man schon was. Jeden Tag! Lauter ganz normale besondere Sachen. (Auszug und Beschreibung vom Autor).

       

 

Sponsorenlauf

Am Freitag, 25.03.2022 fand unser Sponsorenlauf und anschließend die Jubiläumsfeier des Fördervereins statt. Neben dem sonnigen Wetter war es das großartige Engagement unserer Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und Lehrer, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS, ein breiter Teil der Elternschaft und das Team des Fördervereins, was diesen Tag zu einem schönen großen Gemeinschaftserlebnis hat werden lassen.

Herzlichen Dank an alle Läuferinnen und Läufer, an die zahlreichen Helferinnen und Helfer rund um die Laufstrecke und an die Helferinnen und Helfer bei den Angeboten des Schulfestes.

Anknüpfend an den Sponsorenlauf und an das Fest heißt es nun für jede Läuferin und jeden Läufer die Sponsorengelder zeitnah einzusammeln. Die Spendenbeträge können den Laufkarten entnommen werden. Die gesammelten Beträge erhält der Förderverein der Grundschule Brake sowie die Aktion Lichtblicke.

Alle, die am Freitag beim Sponsorenlauf und dem großen Schulfest als Aktive oder Gäste anwesend waren, sind sich im Urteil einig: Es war ein sehr gelungener Tag, welcher erst durch das Miteinander von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS sowie des Fördervereins ermöglicht werden konnte.

 

Schüler*innen

OGS-Gruppen

Klassen

Pädagogen

Kontakt

 

Standort:
Grundschule Brake
Am Bohnenkamp 15
33729 Bielefeld

Telefon: 0521 5 57 99 56 – 0

Email: grundschule.brake@bielefeld.de

               ogs-brake@sportbund-bielefeld.de